Die Natur mit allen Sinnen geniessen

Fortbildung für Waldkindergärten Waldprojekt im Kindergarten

Bio-scouting bietet speziell entwickelte Fortbildungen sowohl für Waldkindergärten als auch für Kindergärten, die regelmäßig mit ihren Kindern Waldprojekte, Waldtage, Waldwochen machen oder dies für die Zukunft vorhaben.

Berücksichtigt werden dabei sowohl die Natur-Situation vor Ort, die Bedenken von Trägern, Eltern, Kolleg/inn/en sowie Möglichkeiten oder Einschränkungen Ihrer aktuellen Konzeption.

Inhaltlich geht es zum einen um Rahmenbedingungen, Vorgaben von genehmigenden Institutionen, Sicherheitsmaßnahmen usw., aber auch um Qualitätsmerkmale von Waldprojekten, Waldgruppen oder Waldkindergärten.

Zum andern werden inhaltliche Fortbildungen zur pädagogischen Arbeit mit Kindern im Wald angeboten.

Hier folgen Vorschläge über verschiedene schon ausgearbeitete Fortbildungen:

So viel Wald wie möglich!

Aus zahlreichen Untersuchungen ist es inzwischen bekannt, welch enorme Rolle Natur für die kindliche Entwicklung spielt. Dennoch überwiegen die Bedenken, wenn Kinder im Wald spielen. Doch die Frage ist umzudrehen: Warum setzen wir inzwischen alles daran, mit immer raffinierterem Spielzeug, Fernsehen, Computer und zahlreichen Förderprogrammen, unsere Kinder zusehends daran zu hindern, solche tollen ganzheitliche und lebenstaugliche Erfahrungen zu machen, wie sie nur die Natur zu bieten hat?

Beispiel: ausgearbeitetes Fortbildungskonzept

Sinneserfahrungen in der Natur

Nur die Natur bietet dem Menschen den nötigen Raum, in dem er seine Sinnessysteme optimal entwickeln kann, schließlich hat er sie genau für diese Erfahrungen entwickelt. Im Laufe der Zivilisation ist eine zusehends als dramatisch zu bezeichnende Abstumpfung unserer Sinnesleistung speziell bei der heranwachsenden Generation messbar festzustellen. Ziel dieser Fortbildung ist es, Motivationen und positive Anlässe zu finden, mit Kindern ganz viel Natur zu erleben!

Ausschreibungsvorschlag

Forschen und Denken im Wald - von Anfang an!

"Naturerlebnisse als Grundlage für mathematisches Denken" ist der Untertitel dieser Veranstaltung. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Kleinkindpädagogik (Unter-Drei-Jährige) - drei scheinbar erst einmal fern voneinander liegende Themenbereiche. Doch gerade darin liegt der Reiz und Wert dieser Fortbildung, Naturerlebnisse, mathematische Kompetenzen und frühkindliche Entwicklung zusammen zu denken.

PDF: Ausschreibungstext und weitere Infos

Hinterm Gartenzaun beginnt das Abenteuer

Erlebnispädagogik einmal anders! Diese Fortbildung möchte vermitteln, dass Abenteuer auch direkt vor unserer Haustür jederzeit möglich sind. Man muss weder ferne Länder bereisen, noch großen Aufwand betreiben - man muss nur mal über seinen Gartenzaun steigen, die Wege verlassen und den Blick auf die vielen kleinen und manchmal auch großen ungeplanten Erlebnisse lenken.

PDF: Ausschreibungstext und Infos

Vogelstimmen: Wer wird König der Vögel?

Selbst kleine Kinder haben schon einen unglaublichen Bezug zu Vogelstimmen. Sie können die Verschiedenheit selbst komplexer Vogelgesänge problemlos differenzieren. Schwierig ist nur der Weg der Kommunikation. In dieser Fortbildung wird der spielerische Umgang mit den zu hörenden Vogelstimmen im Vordergrund stehen. Sinnliche Wahrnehmung, rhythmisches Erleben, sprachliche Kompetenz - all das lässt sich über Vogelstimmen bilden und entwickeln.

PDF: Ausschreibungstext und Infos
Sie haben Fragen?Senden Sie uns doch eine Nachricht!

Wir haben die Antworten!

Wenn Sie Fragen zu unseren Leistungen und An­geboten haben, können Sie das folgende Formu­lar nutzen! Wir freuen uns über Ihre Nachricht und werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Unsere Kontaktdaten

Riedstraße 46, 72070 Tübingen
Telefon:
07071 / 412 56
Mobil:
0174 / 7784647
Routenplaner

Ihr Weg zu uns mit Google Maps. Berechnen Sie jetzt Ihre Route: